Agenda

2017

14.-15. Januar: Drei-Königs-Tagung: Lebendige Naturanschauung Fortbildungsseminar Demeter-Winzer Rheinlandpfalz

19. Januar, 15.25 bis 16.25: Aufmerksamkeitsschulung HFHS

20. Januar, 11.20 bis 12.20: Aufmerksamkeitsschulung HFHS

28. Januar: Beobachtungsübung auf dem Teach the Teacher-Treffen des Ärzteseminares für Anthroposophische Medizin in Luzern.

30. Januar, 16.15 bis 17.45 Uhr. : Jahresversammlung Jahreslaufkreis.

2.-4. Februar und 16.-18. Februar: Weleda-Curriculum Odilienberg

3. Februar: Kurz-AG zum Leitsatzbrief auf der Landwirtschaftlichen Tagung 2017

9. Februar, 15.25 bis 16.25: Aufmerksamkeitsschulung HFHS

10. Februar, 11.20 bis 12.20: Aufmerksamkeitsschulung HFHS

  1. Februar, 15.25 bis 16.25: Aufmerksamkeitsschulung HFHS

6.-8. März: Fachseminar St. Ulrich im Schwarzwald: Biologischer Weinbau

Sa. 18. März, 6-8 Uhr, Vogelstimmen-Exkursion, Treffpunkt: Goetheanum Südeingang (20.-/15.- CHF)

27. März, abends und 28. März früh morgens: Aufmerksamkeitsseminar Weleda-Arlesheim

Palmsonntag, 9. April bis Kar-Samstag, 15. April:  jeweils 18.30 bis 19.30: Karwochenbesinnung des Jahreslaufkreises

Sa. 29. April, 6-8 Uhr, Vogelstimmen-Exkursion, Treffpunkt: Steinkreuz vor der Ermitage in Arlesheim (20.-/15.- CHF)

7. und 18. Mai: abends und früh morgens: Aufmerksamkeitsseminar Weleda-Schwäbisch-Gmünd (CH)

8. Mai, 16.15 bis 18 Uhr Jahreslaufseminar I des Jahreslaufkreises

Sa. 13. Mai, Ganztags-Vogel-Exkursion in die Petite Camargue, Abfahrt ab Speisehaus am Goetheaum um 4.30 Uhr mit Privat-PKWs (40.-/20.- CHF) – bitte anmelden!

19.-21. Mai: Seminar Bildekräfteforschung am Quellhof in Kirchberg an der Jagst

25.-28. Mai: Treffen der Vogel-AG auf Hof Michael in Norddeutschland

29. Mai, 12. Juni, 19. Juni, 26. Juni: Vertiefungsarbeit des Jahreslaufkreises zur Johannizeit

Sa. 3. Juni: Ganztags-Vogel-Exkursion zum Kaiserstuhl, Abfahrt ab Speisehaus am Goetheaum um 7 Uhr mit Privat-PKWs (40.-/20.- CHF) – bitte anmelden!

4. Juni: Friedrich-Husemann-Klinik: Vortrag zum Thema: „Licht – Gegenwart Gottes“

8. Juni, 17.30 Uhr: Vortrag in der Sonnhalde Gempen: Wie ist unsere Wirklichkeit konstituiert? – Ein Beitrag zu einer Grundlagenfrage der Anthroposophie.

11.-16. Juni: Einführungswoche VOAS

23. und 30. Juni: Vortrag zum Thema „Wie wirkt Geist in der Materie?“ im Rahmen des Weleda-Curriculums am Goetheanum in Dornach.

24./25. Juni: Johannivortrag im Zweig in Berlin-Dahlem: „Licht – Gegenwart Gottes“ und Morgenbeobachtung

28. August, 16.15 – 18.00 Uhr,  Jahreslaufseminar II des Jahreslaufkreises

4., 11., 18., 25. September: Vertiefungsarbeit des Jahreslaufkreises zur Michaelizeit

27. November, 4., 11., 18. Dezember: Vertiefungsarbeit des Jahreslaufkreises zur Adventszeit

Weitere Projekte 2017

– montags, 14.30 Uhr: Jahreslaufbeobachtung (siehe Willkommen-Seite)

– montags, 18 Uhr Lesekreis zum Landwirtschaftlichen Kurs von Rudolf Steiner

– In unregelmäßigen Abständen Arbeit mit Dietrich Rapp an „Anthroposophie ein Fragment“ von Rudolf Steiner.

– Redaktion eines Buches zum Biologisch-Dynamischen Weinbau im Auftrag der Sektion für Landwirtschaft

– Buchprojekt: Warum singen Vögel? (Finanzierungsbedarf)

– Buchprojekt: Lichtmess (Finanzierungsbedarf)

2016

14. bis 16. Januar: Vortrag zur goetheanistischen Methodik  im Rahmen des Einführungskurses für ökologischen Weinbau in St. Ulrich.

28.-30. Januar: Seminareinheiten zum Thema Lebendige Naturanschauung im Rahmen  des Curriculum Identität und Grundwerte der Weleda.

3.-6. Februar: Leitung einer Arbeitsgruppe zum Thema: Die Kultur der Naturreiche sowie einer Fachgruppe zur Jahreslaufbeobachtung im Rahmen der landwirtschaftlichen Tagung „Die Erde – ein globaler Garten?

25.-27. Februar: Seminareinheiten zum Thema Lebendige Naturanschauung im Rahmen  des Curriculum Identität und Grundwerte der Weleda.

29. Februar–2. März:  Vertiefende und besinnende Beiträge im Rahmen des Seminares „Neue Wege im Ökologischen Weinbau“, St. Ulrich

14. März: Morgenbeobachtung, ca. 5.30 Uhr, Felsli Goetheanum-Gelände, Freie Lehrerbildung Dornach

16. März: Vogelexkursion: 6 bis 8 Uhr, Treffpunkt: Goetheanum Südeingang

17. März: Lebenskräfte – eine Frage von Verhältnissen? Studientag von Landwirten und Ärzten. Eine gemeinsame Veranstaltung der VAOS und von demeter-Schweiz.

4. -7. April: Freie Lehrerbildung Dornach: Wirklichkeitskonstitution; Oben-Mitte-Unten; Gehen in der Landschaft; (aller erste) Grundlagen einer goetheanistischen Pflanzenkunde im Rahmen der Naturreiche.

13. April: Vogelexkursion: 6 bis 8 Uhr, Treffpunkt: Steinkreuz vor der Ermitage in Arlesheim

16. April: Vogelexkursion: 6 Uhr, Haus am Stalten

22.-24. April: Mittenhindurch: Seminar zusammen mit Sivan Karniele (Eurythmie) in Zürich (weitere Angaben folgen)

30. April: Ganztags-Exkursion in die Petite Camargue, Abfahrt ab Speisehaus am Goetheanum: 4.30 Uhr (bitte anmelden)

5.-8. Mai: Treffen der Vogel-Arbeitsgruppe auf Hof Michael

11.-12. Mai: Aufmerksamkeitsschulung, Weleda (DE), Schwäbisch-Gmünd

15. Mai: Vogelexkursion Haus am Stalten

16. Mai: Ganztags-Vogel-Exkursion zum Kaiserstuhl, Abfahrt 7 Uhr ab Speisehaus am Goetheanum (bitte anmelden)

21. Mai: Abendexkursion in die Petite Camargue, Abfahrt 18 Uhr ab Speisehaus am Goetheanum (bitte anmelden)

23.-24. Mai: Aufmerksamkeitsschulung, Weleda (CH), Schwäbisch-Gmünd

4. Juni: Seminar bei der Förderlehrerausbildung (Dornach, CH)

4. Juni: Felsliwegführung für Mitarbeiter der WALA

9.-11. Juni: Seminar zur Wahrnehmungsschulung im Rahmen des Weleda-Curriculums.

13.-16. Juni.: 8 bis 9.30 Uhr: Freie Lehrerbildung Dornach: Grundlagen einer goetheanistischen Tierkunde im Rahmen der Naturreiche.

17. Juni, 10.30 Uhr: Goetheanumführung

18. Juni: Seminaristische Arbeit zu Rudolf Steiners Michaelsbrief „Was ist die Erde in Wirklichkeit im Makrokosmos?“ mit einer Arbeitsgruppe der Jugendsektion am Goetheanum.

22. Juni: 19.30 Uhr: Leitung einer Johanni-Exkursion im Carl Spitteler Zweig (Liestal)

23.-25. Juni: Seminar zur Wahrnehmungsschulung im Rahmen des Weleda-Curriculums.

25.-26. Juni: Vortrag zum Tierwesen im Rahmen des Symposiums „Der Geist der Erde“, veranstaltet von der Stiftung Rosenkreuz.

30. Juni bis 2. Juli: Botanik-Exkursion zusammen mit René Schwarz im Rahmen der VAEPS-Weiterbildungen

12. September, 16.30: Jahreslaufseminar Michaeli

13. September, 10.15: Goetheanum-Führung

20. September, 9 Uhr: Goetheanum-Führung

2. Oktober: Morgenbeobachtung im Rahmen des Georg-Maier-in-Memoriam-Kolloquiums der NWS

10. Oktober, 19.30 Uhr: Vortrag im Michael-Zweig in Zürich: Vom Verwandeln der Welt ins Herrliche – Wirklichkeit, Aufmerksamkeit und Erkenntnis

16. Oktober: Goetheanum-Führung Rudolf Steiner Verlag.

15. November: Erster von zwei Vorträgen zu den 12 Sinnen bei der Wala (Eckwälden, DE) Weiterer Termin: Mi. 7.12. 2016  jeweils 15:30 – 17:00 im Maja-Mewes-Saal

  1. November: Kolloquium „Bild und Pädagogik“, Alanus-Hochschule Alfter

7.Dezember: Zweiter von zwei Vorträgen zu den 12 Sinnen bei der Wala (Eckwälden, DE), 15:30 – 17:00 Uhr im Maja-Mewes-Saal

16./17. Dezember: Seminareinheit und  Morgenbeobachtung beim Leitsatzbrief-Wochenendeseminar der Jugendsektion (Leitsatzbrief: Von der Natur zur Unter-Natur).

26. Dezember, Casa di Cura, Ascona: 19.30 Uhr: Madonna – Bild der Seele

27. Dezember, Casa die Cura, Ascona: 6 bis 8 Uhr: Morgenbeobachtung

Weitere Projekte 2016

– montags, 14.30 Uhr: Jahreslaufbeobachtung (siehe Willkommen-Seite)

– montags, 18 Uhr Lesekreis zum Landwirtschaftlichen Kurs von Rudolf Steiner

– In unregelmäßigen Abständen Arbeit mit Dietrich Rapp an „Anthroposophie ein Fragment“ von Rudolf Steiner.

– Redaktion eines Buches zum Biologisch-Dynamischen Weinbau im Auftrag der Sektion für Landwirtschaft

– Unterstützung der Sektion für Landwirtschaft in ihrer PR-Arbeit für die Landwirtschaftliche Tagung 2016: „Unsere Erde – ein globaler Garten?“

– Buchprojekt: Warum singen Vögel? (Finanzierungsbedarf)

– Buchprojekt: Lichtmess (Finanzierungsbedarf)

 

2015

24. Januar: Beitrag auf dem Fortbildungsseminar Ausbildung Anthroposophisch orientierter Ärzte in der Schweiz, Luzern

4.–7. Februar: Landwirtschaftliche Tagung 2015:
a) Buchvernissage: Rudolf Steiner: Die Welt der Tiere. Herausgegeben und kommentiert von Hans-Christian Zehnter. Rudolf Steiner Verlag
b) Zusammen mit Charles Blockey (www.visualartschool.ch) Leitung der Arbeitsgruppe: Das Tier im Hoforganismus am Beispiel der Vogelwelt.

15.-17. Februar: Lebendige Naturanschauung im Rahmen einer Lehrerfortbildung der Rudolf Steiner Schule Birseck.

1.-3. März: Neue Wege im Ökologischen Weinbau, St. Ulrich

12. März, 6.15 Uhr: Vogelexkursion für Heilerziehungspflegenden in Ausbildung, Kirchberg an der Jagst in der Arlesheimer Eremitage

14. März: Vogelexkursion: Die Wasseramsel im Kaltbrunnental

16. März, 16.30 Uhr: Jahreslaufseminar I, Jahreslaufkreis, Goetheanum, Dornach

18. März, 5 Uhr: Morgenbeobachtung, Haus am Stalten, Schwarzwald (DE)

17. April, 11-18 Uhr: Treffen der Arbeitsgruppe zu den Sinnesnotizbüchern Rudolf Steiners

18. April: Goetheanum-Führung u.a. für den Vorstand der Freien Waldorfschule am Kräherwald

24.–26. April: Seminar: Von der Sinneswahrnehmung durch die Sinneswirklichkeit zur seelischgeistigen Beobachtung. Wahrnehmung, Beobachtung, Intentionalität. Im Rahmen des Ausbildungslehrganges Bildekräfteforschung 2015/16 (www.bildekraefte.de) am Quellhof (www.quellhof.de)

3. Mai: Vogelexkursion: Die Nachtigall in der Petite Camargue

14.-17. Mai: Treffen der Vogel-Arbeitsgruppe auf Hof-Michael

25. Mai: Vogelexkursion: Der Bienenfresser auf dem Kaiserstuhl

31. Mai: Vogelexkursion: Die Nachtigall in der Petite Camargue

5.-6. Juni: „Die Welt der Tiere“. Seminar zum gleichnamigen Buch. Casa di Cura, Ascona

10.-13. Juni: Weleda-Curriculum, Odilienberg

19.-20. Juni: Die ätherische Welt in uns und um uns. Schule für Rhythmische Massage, Dornach

24. Juni: „Der geschärfte Johanniblick“, Vortrag beim Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft in Berlin

1.-4. Juli: Weleda Curriculum, Odilienberg

4. Juli: Seminar Förderpädagogen, AfaP Dornach

11. Juli: Exkursion zum Thema Tier im Rahmen der Lehrerausbildung der Afap Dornach

14. Juli: Einheit zum Thema Tier im Rahmen der Lehrerausbildung der AfaP Dornach

29. Juli: Vortrag zum Thema „Lebendiges Naturerkennen“ in Botzen (Südtirol).

12.-13. September: Vortrag zum Tierwesen im Rahmen des Symposiums „Der Geist der Erde“, veranstaltet von der Stiftung Rosenkreuz (www.stiftung-rosenkreuz.org) in Bad Münder.

18.-19. September: Seminar zur Michaeli-Zeit. Casa di Cura, Ascona

28. September, 16.30 Uhr: Jahreslaufseminar II, Jahreslaufkreis, Goetheanum, Dornach

1. Oktober: Beitragender auf dem Symposium „Verhältnis zur Natur“ im Rahmen von Evolving science

9. Oktober, 20 Uhr: Vom Vater zum Sohn – Von der Neuschaffung der Natur durch den Menschen. Vortrag im Rahmen des Forums Anthroposophie

16.-17. Oktober: Die ätherische Welt in uns und um uns. Schule für Rhythmische Massage, Dornach

6.-7. November: Madonna – Bild der Seele. Casa di Cura, Asconafällt leider aus

19.-20. Novemver: Demetergrundlagenforum: Beitrag zu den 12 Sinnen, Dottenfelder Hof.

20.-22. November: Arbeitsgruppenleitung im Rahmen einer Tagung des Finanzkreises der Christengemeinschaft im Goetheanum.

30.12. bis 1.1. Diverse Beiträge im Programm der Casa di Cura zu den 12 heiligen Nächten, Ascona.

Weitere Aktivitäten 2015

– wöchentlich montags: Jahreslaufbeobachtung (siehe Willkommen-Seite)
– nahezu wöchentliche Arbeitstreffen von ‹Anblick – Zum Sehen geboren, zum Schauen bestellt›

– Redaktion eines Buches zum Biologisch-Dynamischen Weinbau im Auftrag der Sektion für Landwirtschaft

– Forschungsprojekt: Wissenschaftliche Erschließung von Rudolf Steiners Notizbucheintragungen zu den menschlichen Sinnen. In Zusammenarbeit mit Dietrich Rapp. Erweiterte Kooperation mit Martin Basfeld, Ruprecht Fried, Roland Halfen, Detlef Hardorp, Christoph Hueck, Peter Lutzker, Tomas Zdrazil

– Unterstützung der Sektion für Landwirtschaft in ihrer PR-Arbeit für die Landwirtschaftliche Tagung 2016: „Unsere Erde – ein globaler Garten?“

– Buchprojekt: Anschauungen (Finanzierungsbedarf)
– Buchprojekt: Warum singen Vögel? (Finanzierungsbedarf)

2014

3. bis 11. Januar: Anthroposophische Naturanschauung in Rostov
(Ausbildungsgang WaldorfkindergärtnerInnen und -lehrerInnen)
15. Januar, 7 Uhr: Vogelexkursion auf dem Goetheanum-Gelände
23.–25. Januar: Lebendige Naturanschauung, Weleda-Curriculum
28. Januar, 17–20 Uhr: Pharmazeutische Arbeitsgruppe (Schwerpunkt Weinpflanze)
30. Januar–1. Februar: Lebendige Naturanschauung, Weleda-Curriculum
4. Februar, 9.30–12 Uhr: Arbeitstreffen 12 Sinne
14. Februar, 15–17 Uhr: Führung Felsliweg
19. Februar, 6 Uhr: Morgenbeobachtung Eremitage
27. Februar, 9–11 Uhr: Arbeitstreffen 12 Sinne
1. März, 8 Uhr: Vogelexkursion Eremitage
5. März, 6 Uhr: Vogelexkursion Gempen
13.–16. März: Anblick-Klausur in Orbey
18. März, 10 –18 Uhr: Treffen Arbeitskreis geistige Forschung in Frankfurt
19. März, 6.30 Uhr: Vogelexkursion Goetheanumgelände
27. März, 6.30 Uhr: Vogelexkursion
28. März, 11–18 Uhr: Treffen Arbeitskreis 12 Sinne in Stuttgart
1. April, 17–20 Uhr: Pharmazeutische Arbeitsgruppe (Schwerpunkt Weinpflanze)
9. April, 6.15 Uhr: Vogelexkursion Eremitage
11.–13. April: Naturnah-Ausbildung, Quellhof
1.–14. Mai: Diverse Kurseinheiten Anthroposophische Naturanschauung bei der Visual Art School Basel
18. Mai: Ganztags-Vogelexkursion zum Kaiserstuhl
21. Mai, 6.15 Uhr: Vogelexkursion
23.–24. Mai: Taufrisch – Vom Erscheinen der Welt.
Vortrag und Seminar im anthroposophischen Zweig in Lüneburg
28. Mai–1. Juni: Deutsch-Holländische Vogel-Arbeitsgruppe
7. Juni, 19 Uhr: Vogelexkursion in die Petite Camargue
17. Juni: Goetheanum-Führung Kolloquium Nordwest-Schweiz
9. September, 17–20 Uhr: Pharmazeutische Arbeitsgruppe (Schwerpunkt Weinpflanze)
12.–14. September: Anblick-Freundeskreis-Seminar: Vom Vater zum Sohn – Im Anblick der Natur
26.–27. September: Michaeli-Vortrag und Seminar in der Casa di Cura in Ascona
30. September: Treffen des Arbeitskreises geistige Forschung in Frankfurt
6. Oktober: Vortrag im Michael-Zweig Zürich zur Dreigliederung des Jahreslaufes
7.–9. Oktober: Leitung einer Arbeitsgruppe auf der Internationalen Heilpädagogischen Tagung am Goetheanum zum Thema Aufmerksamkeitsschulung
10. Oktober: Treffen Arbeitskreis 12 Sinne in Stuttgart
24.–25. Oktober: Teilnahme am Kolloquium zum Thema Sinne an der Universität Witten/Herdecke
2.–9. November: Kurs in anthroposophischer Naturanschauung in Taipeh (Taiwan) (verschoben)
14.–15. November: Treffen einer freien Geistesinitiative in Greifswald
25. November: 17 bis 20 Uhr Pharmazeutische Arbeitsgruppe (Schwerpunkt Weinpflanze)
28.–30. November: Anblick-Klausur in Orbey