Weihnachts-Wahrnehmungsarbeit in der konkreten Spiritualität der Westlichen Mysterien

Datum / Zeit
22. 12. 2017 - 24. 12. 2017
Ganztägig

Ort
Glashaus


Meditative Zugänge zur Weihnachtseinweihung 2017/18 mit Dirk Kruse, Renatus Derbidge und Musik gespielt von Johanna Lamprecht und Veronika Söreide.
Weihnachten mit seiner direkten Nähe zu geistigen Kräften und Wesen verlangt geradezu nach einer spirituell konkreten Wahrnehmungs- und Beziehungspraxis moderner Menschen.
Eine konkrete Spiritualität, die sich meditativ wahrnehmend der übersinnlichen Welt gegenüberstellt, ist insbesondere das Erbe der westlich-nordischen Mysterien-Traditionen. Aus ihnen soll bei diesem Wochenende – für den heutigen Menschen verwandelt – eine intim übender Zugang zur Geistrealität dieses Weihnachten 2017/18 hergestellt werden.

Freitag 20.00: öffentlicher Vortrag
ab Samstag geschlossenes Seminar auf Anmeldung
Samstag 9.30 – 11.00: Die Mysterienzugänge zu Weihnachten – mit Übungen
11.30. – 13.00: Weihnachts-Wesens- Wahrnehmungsübungen
15:00 – Nachmittag: Einführung und Inspirationswanderung mit Schwerpunkt Wesensnähe-Erleben
Sonntag 9.30 – 11.00: Nacherleben der Erfahrungen
11.30 – 13.00: Ausblicke auf Weihnachten und Anschlussmöglichkeiten an die Westlichen Mysterien in 2018

Seminarbeitrag: CHF 200, Ermäsigung auf Anfrage möglich (bitte vor Beginn der Veranstalltung in Bar (CHF oder €) begleichen, danke.

Ort: Glashaus am Goetheanum (Naturwissenschaftliche Sektion), Mittelraum.

Der Vortrag kann auch unabhängig vom Seminar besucht werden.

Lade Karte ...